Herzlich willkommen!

 

Liebe Hundefreunde,

 

Sie sind wohl irgendwie auf unserer alten Seite gelandet. Unsere neue Webseite ist hier zu finden:
www.streunernothilfe-grenzenlos.de

Liebe Grüße,

Ihr Streunernothilfe-Webteam

.... von den Hunden

im Tierheim Veliki Preslav 

neue Bilder von dem freundlichen Rüden Arancho, dem kleinen Goldy und den Geschwistern Wilma, Wendy und Winni,

von den menschenbezogenen Hündinnen Carla, Stefka und Bella, den Rüden BanditkoBalu und Baxter und Asancho,

den Brüdern Jacky, Jimmy und Jerry, der jungen Kaya, von Buba, die sich beinahe völlig erholt hat, von der so sozialen Ira, der agilen Junghündin Vanilla, der aktiven, einjährigen Princess,  von Gina , der zarten Junghündin Poly und  die ältere, kleinere Hündin Cherna

 

neu online 

sind die die süßen Geschwister Sisi, Sunny, Suzy und Sky,

die kleine Duffi, die Rüden Kosmo und Drago, Welpe Moric,  Lena und ihre Kinder Luna, Lupo und Lex und der kleinere Rüde Bobi2

 

 .... und von den Hunden auf

 Pflegestellen in Deutschland  


 

19. Mai... und wieder zwei Notfälle: ein Welpe nach einem Autounfall und ...

... ein älterer Hund, den seine Besitzer nicht mehr wollten, wegen seiner eigentlich zu behandelnder Hautkrankheit.

16. Mai: Heute hat Vanya die nächste Mutter mit drei Welpen aus der Stadt abgeholt.

Es waren 5, aber 2 von ihnen wurden von jemandem getötet ...

und drei Babykatzen - in eine Tüte geworfen auf dem Schulhof - ohne Mutter.

Soviele Neuzugänge hilfloser Hunde. Wir alle - vor Ort im Tierheim in Veliki Preslav - und unser Team hier in Deutschland tun, was wir können, um zu helfen. 

Aktuell suchen wir deshalb liebevolle, verlässliche "Pflegestellen". 

Wir haben so tolle Hunde und eine Pflegestelle könnte helfen, dass diese dadurch ihr endgütiges Zuhause finden. Auch würde im Tierheim wieder Platz für andere Notfellchen frei.

 

 

Spendenaufruf

 

für Renovierung der Zäune und Tore in den zahlreichen Ausläufen

 

Eine Reihe mit nebeneinanderliegenden Ausläufen wurde die letzten Monate schon repariert, aber der Großteil der Zäune muß dringend(!) ersetzt werden.

Die Tore zu den Ausläufen sind ebenfalls nur notdürftig die letzten Jahre repariert und geflickt worden mit dem was eben vorhanden war.  Die Ausläufe müssen sicherer und die Verletzungsgefahr gedämmt werden. Manche Tore bekommt man nur mit Tricks und Kraft geöffnet, was auch viel zuviel Zeit kostet. Das haben wir bei unserem Besuch im April wieder festgestellt. Ich denke aber, auf vielen der Bilder kann man die Notwendigkeit sehen.

ein Zaunpanel 2,5m lang

kostet 20,- €

ein Pfosten für das Zaunteil 20,- €

Ein Tor kostet z.Zt.

200 ,- € mit den Seiten- Pfosten


Nach den Hütten, dem Container, dem Tierheimhaus (welches noch nicht fertig ist) müssen wir nun mit den Zäunen beginnen. Jetzt lässt es das Wetter wieder zu, aber die Zeit läuft.

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben um den Hunden, aber auch um den Mitarbeitern ihre harte Arbeit zu erleichtern. Auf den unteren Bildern kann man den Zustand der Zäune sehen.  Danke alle, die uns helfen!!

Auch in Bulgarien ändern sich die Preise permanent, deshalb bitte nicht wundern, falls es Änderungen geben sollte.

 

Reisebericht

 

Mitte April waren Uwe und ich wieder nach Bulgarien gefahren, um das Tierheim zu besuchen und zu helfen. Wir wurden mit großer Freude begrüßt. Der erste Rundgang war durch das Tierheim um einen Überblick über all die Hunde zu erhalten, welche sind neu und wie haben sich manche Hunde verändert. Viele der Hunde sind inzwischen viel aufgeschlossener und freuten sich sehr über unsere Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit.

Ein ganz besonderes Notfellchen ist der kleinere Spaniel-Mix Janosch Bilder s.u. auf dieser Seite), der sich so sehr freute, wenn man in seinen Auslauf kam. Leider gibt es allzuviele Welpen und Junghunde. Vania wird des Öfteren gerufen, dass "wieder ein kleiner Welpe allein in einer einsamen Gegend wäre". Oder morgens vor dem Tierheim steht ein Karton mit Welpen oder eine Hundemama mit ihren Welpen wird gemeldet. Hier hilft nur kastrieren. Durch den seit Dezember fest im Tierheim arbeitenden Tierarzt und dem OP-Raum können wir dieses Thema verstärkt angehen.

Seit unserem letzten Aufenthalt im September 2021 hat sich viel getan. Der Aufenthaltraum und der OP-Raum konnten fertiggestellt werden. Der als Quarantäneraum dienende Bereich konnte leider noch nicht komplett hergerichtet werden, da der Winter schlicht zu "nass-kalt" war. Material hierfür ist schon da und als erste Priorität werden nun dieser Raum und im medizinischen Bereich noch ein weiterer notwendiger Raum fertiggestellt. 

Später kam auch Jutta für ein paar Tage nach Bulgarien. Es war ihr erster Besuch im Tierheim. Zusammen mit Tanya, unsere großen Hilfe für alles "rund um und im Tierheim", waren wir u.a. Regale für die eine Containerhälfte kaufen, welche gespendet wurden. Tanya, Boyan und die fleißigen Mitarbeiter im Tierheim haben diese ein paar Tage später, nach unserer Abreise, dann schon eingebaut.

Nun können die Sachspenden und das Werkzeug ordentlich einsortiert werden. Vielen Dank für diese tolle und arbeitsintensive Leistung!

Unsere nächste wichtige Maßnahme sind weitere Ausläufe anzulegen, bzw. die Bestehenden zu optimieren und mit neuen Zaunelementen und Türen sicherer und leichter zugänglich zu machen.  

Hierfür benötigen wird Ihre finanzielle Unterstützung und haben deshalb den aktuellen Spendenaufruf online gestellt.

Für all die tollen Hunde lohnt es sich das Tierheim zu einem lebenswerten Ort zu gestalten und mit der sehr tierlieben Tierheimleiterin Vania und den Mitarbeitern haben wir ein gutes und engagiertes Team in Bulgarien.

 

Ihre Bärbel Ostmann

Streunernothilfe Grenzenlos e.V.

 

der Tierschutz-shop ist

jetzt  Veto 

           

 unsere Futter- Wunschliste

 


Aktuell benötigt das Tierheim besondes Welpen- und Katzenfutter!

 

                        Bilder aus dem Tierheim Veliki Preslav

 

Neuzugänge im Tierheim 

 

04. Mai: "Auch heute wieder "neue Babys" ... in einem Karton an einer Hauptstraße in der Nähe eines Müllcontainers zurückgelassen.

Vanja sah sie gestern am Abend auf dem Heimweg. Leider war eines der Babys bereits tot. Wieder keine Mutter, wieder voller mit Zecken.

Vanya brachte sie in ein sicheres Plätzchen im Tierheim und versorgte die Kleinen. Sie wird auch versuchen, nach der Mutter der Welpen zu suchen. Wenn wir sie finden, wird es für die Babys einfacher sein zu überleben.", schreibt Tanya aus dem Tierheim.

Das Bild von dem leblosen Welpen stelle ich hier nicht ein, die Mutter wurde aber einen Tag später gefunden und zu ihren Welpen gebracht.


02. Mai: Heute Abend bekam Vanya einen Anruf wegen drei Babys, die auf der Straße in der Nähe eines Büros eines Kurierunternehmens ausgetzt waren. Ihre Mutter war nicht bei ihnen. Die Welpen haben sehr viele Zecken. Vanya tropfte sie sofort ein und versucht sie von den Zecken zu befreien..

Die Mutter wurde aber kurz darauf gefunden und die Familie ist nun komplett. 

 

Reisebericht von März 2022

 

Endlich war es wieder soweit: Johanna und ich stiegen in den Flieger um Vania und ihre Hunde in Bulgarien zu besuchen. Nachdem wir am 22. März, abends in Veliki Preslav eingetroffen waren, konnten wir es kaum noch erwarten die Fellnasen und ihre Pfleger endlich wieder zu sehen!

Am nächsten Morgen ging es dann auch schon direkt ins Tierheim. Wir wurden wieder einmal herzlich empfangen und aufgenommen. Auch Rudy, der uns direkt am Eingang begrüßte, schien uns nach einem halben Jahr nicht vergessen zu haben. Johanna und ich staunten nicht schlecht, was sich alles seit unserem letzten Besuch verändert hatte. Gleich am Eingang steht der neue Container, in dem das Futter sicher vor Ungeziefer gelagert werden kann. Ganz stolz zeigte uns Vania den neuen Aufenthaltsraum, in dem die Waschmaschinen fleißig vor sich hin ratterten. Nachdem wir uns etwas ausgetauscht hatten, machten Johanna und ich uns an die Arbeit. Auch dieses Mal haben wir es uns wieder zur Aufgabe gemacht die Hunde abzulichten und die Wesensbeschreibungen auf aktuellen Stand zu bringen. Es freute uns sehr zu sehen, wie einige der ängstlichen Hunde große Fortschritt in ihrer Entwicklung gemacht haben.

Später stellte der neue Tierarzt sich vor und zeigte uns das im Tierheim errichtete Behandlungszimmer. Jetzt können Kastrationen und kleinere Behandlungen auch direkt im Tierheim durchgeführt werden. Am nächsten Tag durften wir sogar live bei einer Kastration dabei sein.

Unser Besuch war wieder sehr aufschlussreich. Wir haben gesehen, wie viel sich, auch Dank Ihrer Spenden und den zahlreichen Helfern vor Ort, im Tierheim schon getan hat, aber genau so sind auch wieder Dinge aufgefallen, die noch verändert werden müssen um den Tieren und Mitarbeitern den Alltag zu erleichtern und zu verbessern.  

Wir sind schon sehr gespannt, wie es bei unserem nächsten Besuch im Tierheim aussieht und können es schon jetzt kaum erwarten.

 Weitere Reiseberichte ins Tierheim in Veliki Preslav finden Sie hier  .

 

 

März 2022: Leider kamen in den letzten Wochen viele Notfellchen ins Tierheim.

Welpen mit und ohne Hundemamas wurden gemeldet und selbstverständlich aufgenommen. Gerade erst wieder hat Vania wieder in einem Dorf eine kleinere Hundemama (Flora heißt sie nun) mit ihren drei Welpen abgeholt. Die anderen drei waren schon weg bzw. tot.  Einen Tag vorher hatte man zwei kleine Welpen allein vor dem TH- Tor ausgesetzt.

Im Februar: ein magerer Spanielmix (er heisst nun Janosch) mit dem kranken Auge war vor dem Tierheim an einem Baum angebunden. Es ist ein lieber Rüde, ca, 4- 5 Jahre. update im MAI: Janosch hatte Glück und hat bald ein Plätzchen gefunden. Er durfte schon mit nach Deutschland fahren! 

 


 

Das renovierte Tierheimhaus ist im Januar 2022 soweit eingerichtet.

Der Heißwasserboiler muss noch installiert werden. Medizinische Dinge und Kleinigkeiten fehlen noch, aber alle sind sehr froh über die trockenen, warmen Räume. Für Menschen und die Tiere - wird das arbeiten und leben im Tierheim dadurch viel besser. Herzlichen Dank allen, die das möglich gemacht haben!!

Nachdem das Dach (Bilder weiter unten auf dieser Seite) im Oktober fertig gestellt wurde, geht es nun weiter mit dem Innenausbau des Tierheimhauses.

Alles muß raus, betonieren, weiter mit der Elektrik, Wände, Böden, Fenster, Türen, Heizung, ...

Im November geht es voran! Büro und Isolierraum werdenbald fertig und können am Wochenende gereinigt und eingerichtet werden.

Krankenzimmer fehlen noch die Wandfliesen. Gestrichen werden muss auch noch, aber bei dem Wetter trocknet alles so langsam .... und kaum sind die Räume nur annähernd bezugsfertig, gibt es auch schon dankbare "Bewohner".

 

November 2021 - aktuell haben wir viele Notfellchen, die auf Hilfe angewiesen sind.  Ausgesetzt, in Not auf der Straße gefunden, angefahren, .... .

Hier nur eine der zahlreichen Nachrichten aus dem Tierheim:  "Anbei sende ich Euch Bilder von einer Hündin, der von einem Auto angefahren wurde. Leute haben im Tierheim angerufen und sie haben den Hund sofort zum Tierarzt gebracht, wo er operiert wurde. Eine große offene Wunde und gebrochenes Bein. Die Hündin, Buba heißt sie nun, bleibt noch bis Dienstag dort, was einige Kosten mit sich bringt. Anschliessend kommt sie ins Tierheim."

Oktober 2021:  der Container wurde geliefert! 

Es ist ein doppelter, leicht gebrauchter Container, der in Zukunft als Futterlager und Werkstatt dienen soll.

Ein Fundament hierfür wurde angelegt, eine zusätzliche Stahlplatte, damit das Futter trocken und vor Schädlingen geschützt, gelagert werden kann. In der unteren Reihe sieht man, wie das Futter vorher lagerte und den Bau des Fundaments.

Das Dach ist nun fertig und es gibt eine neue Hauptwasserleitung für das Tierheim.

 

Im September wurde angefangen das Dach des Tierheimhauses zu reparieren. Dies soll ca. 2 - 3 Tage dauern. Wenn das Dach fertig ist, kann der Raum darunter saniert werden. Da dies von einem Dachdecker gemacht werden muss, kommen Kosten auf uns zu und wir sind für jede Spende dankbar. So sieht es aktuell aus:

Durch einen Brand vor ca. drei Jahren (bei dem aber glücklicherweise niemand zu Schaden kam) fallen die Renovierungsarbeiten größer aus und können nicht  allein durch die Tierheimmitarbeiter gemacht werden.

Es soll dort in Zukunft ein Behandlungsraum für den Tierarzt geben,

einen kleineren Aufwach/ Ruheraum für die Tiere und

ein Büro, bzw. Aufenthaltsraum für die Tierheimmitarbeiter.  

 

Bitte helfen Sie mit, das Tierheim für die Hunde und die Menschen, die für sie sorgen, lebenswerter zu machen! Vielen Dank für jede Hilfe!!!

 

zu weiteren Beiträgen im Archiv und zu einigen Reiseberichten

 

Liebe Hundefreunde,
ab Dienstag dem 24.05.22 wird unsere Webseite für vier bis fünf Tage nicht erreichbar / im Umbau sein. Mehr Infos finden Sie auf der Startseite

 

Kontodaten:

Streunernothilfe

Grenzenlos e.V.

IBAN: DE25546912000118303105
BIC: GENODE61DUW

 

   Oder per PayPal:


 

Liebevolles Zuhause oder Pflegestelle gesucht:

 

auf Pflegestellen in D.

für die Hunde im Tierheim Veliki Preslav 

Balu und sein Bruder Baxter

Carla

die Hundekinder

 

Unsere aktuelle

Sachspenden-wunschliste

 

... und es gibt auch eine Futter- Wunschliste bei Veto. Bestellen Sie mit einem Klick auf einen der unteren Schriftzüge bei VETO oder bei Zooplus.

zooplus.de

... und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dort etwas für unsere Tiere bestellen! Danke!  >klick<